„Römerzoores on Äbbelbaamstie“

 

Die Treverer sind von den Römern in däär „großen Zalaawener Schläjerei“ besiegt worden. Obwohl tapfer gekämpft, mussten sie sich der römischen Übermacht geschlagen geben.

Nun versuchen die Treverer römisch zu werden und sich dem römischen Leben anzupassen. Die Eine gett Hohe Priesterin der Venus, dään Anneren Medicus Äskulappus oder aus dämm aale Fischlaoden gett e Second Hand Sklavenlaoden. Awer aanen micht daobei net met. „Nää!! Eich senn Treverer o bleiwen Treverer, basta!“ – Originalton von Quantus Porzus, Besitzer der einzigen Schenke „Zur fetten Otter“.

Nun planen die Römer eine Großstadt an der Mosel, die dann auch Kaiserstadt werden soll. Sie besuchen Mehring, Pfalzel, Leiwen und sogar Bernkastel. Wie??? Amphitheater, Porta on Kaiserthermen in Bernkastel oder Leiwen??? Gaoneißt. Wenn dann hei bei uns. Die Trierer-Treverer holen dää Kampf of und schmeissen ihren Helm in den Ring.

Duun die die schwer Offgaab paggen oder verschwindet Treveris im Gaolneist der dussderen Vergangenheit??…aobwaorten, Römer schwaorden o Viez tringen.